Dichtheitsprüfung

Ihr Fachmann für Dichtungsprüfungen

Mit unseren Dichtheitsprüfungsgeräte können wir Ihre Leitungen, Schächte, Pumpenanlagen, Fettabscheider, Ölabscheider, Klärgruben, Kleinkläranlagen, Gruben und alle anderen abwassertechnische Anlagen auf Dichtheit prüfen.

Bei gewerblich verunreinigtem Abwasser kann unter Umständen ein erheblich höheres Gefährdungspotential aufweisen und es gelten hier erhöhte Anforderungen. Fragen Sie uns – wir beraten Sie gerne!

Tel.: 800 - 23 23 011

Jeder Eigentümer privater Grundstücke ist nach § 59/60/61a des Wasserhaushaltsgesetzes in Verbindung mit der DIN 1986-30 verpflichtet, alle privaten Grundstücksentwässerungsleitungen und Schächte der häuslichen Abwasseranlagen auf Zustand und Dichtheit zu prüfen.

Bei einem Neubaus müssen nach der DIN EN 1610 in Verbindung mit der ATV A 139 für sämtliche Leitungen Bestandspläne erstellt werden und die Dichtheit ist zu bescheinigen.

Dichtheitsprüfung bei Bau und Sanierung

Erfolgreiche Prüfung

Neue oder erneuerte Leitungen müssen bei der Dichtheitsprüfung höheren Anforderungen genügen als dies bei bestehenden Anlagen der Fall ist.

Bei neuen Leitungen gelten z.B in München die Anforderungen der Norm DIN EN 1610.

Ihre speziellen Anfragen an uns, nehmen wir gerne entgegen.

back to top