Dachrinnenreinigung vom Fachmann

Die meisten Unfälle passieren im Haushalt!

Die Dachrinnenreinigung ist eine notwendige Tätigkeit, wenn auch nicht ganz ungefährlich. Wer sich selbst auf eine Leiter traut, sollte stets gut absichern. Bei flachen Gebäuden stellt dies noch kein Problem dar, bei großen Häusern schon eher.

Unser Tipp: Die Dachrinnenreinigung vom Spezialisten säubern lassen!

Besser und sicher ist es in jedem Fall, die Dachrinnenreinigung vom Spezialisten mit entsprechender Erfahrung und Schutzausrüstung vornehmen zu lassen. Für hohe Einsätze arbeiten wir mit speziellen schwenkbaren Hebebühnen, die eine sichere und fachgerechte Dachrinnenreinigung jederzeit, ohne Gefahr für Leib und Leben ermöglichen.

Vorbeugung!

Durch fachmännische Reinigung von Dachrinne, um ernsthafte Schäden an Fassade oder Überschwemmung von Kellerschächten zu vermeiden.

Faq: Warum, wann und wie oft Dachrinnen gereinigt werden sollten.

Warum die Dachrinne reinigen?

Dachrinnen und Dächer sollten regelmäßig von Laub, Moos, Erde, Sand sowie Vogelnestern und Vogelkot befreit werden. Nur so kann sich das Regenwasser seinen Weg durch die Fallrohre nach unten bahnen. Wären sie verstopft, würde es an der Fassade entlang laufen und langfristig Schäden am Mauerwerk verursachen. Auch die Dachrinne selbst könnte durch das übermäßige Gewicht des Abfalls Schaden nehmen. Nicht selten wird die Dachrinnenreinigung unterschätzt und vernachlässigt. Für die Erhaltung eines Gebäudes spielt sie jedoch eine große Rolle.

Wie oft und wann sollten Dachrinnen gereinigt werden?

Die Häufigkeit der Dachrinnenreinigung hängt vom jeweiligen Objekt und dessen Standort ab. Befinden sich etwa viele Bäume in der Umgebung, werden auch die Dachrinnen häufiger verschmutzt sein. Die Reinigung durch eine Dienstleistungsfirma erfolgt in der Regel direkt vom Dach eines Hauses aus. In Ausnahmen, zum Beispiel bei schwer erreichbaren, defekten oder hohen Dächern und Dachrinnen, können Gerüste und Arbeitsbühnen zum Einsatz kommen. Anderenfalls genügen eine gute Leiter und die passende Sicherheitsausrüstung, wie Gurte und Seile.

back to top